Crazy Christmas Camp 2018

Die Bergpredigt war das Thema des Cra­zy Christ­mas Camps 2018 vom 7. bis zum 9. Dezember. Angeleitet wurden die Teilnehmer von Thomas Göttlicher aus dem CVJM­-Landesverband Bayern. Er hatte schon 2017 dem „Camp“ eindrück­liche Impulse mit­gegeben. Der Ein­stieg am Freitag­abend beschäftig­te sich mit den Seligpreisungen. Glücklich sind jene, die…. Schon hier stellte sich heraus, dass Jesu Vorstel­lungen von Glück wohl anders aus­sehen wie die uns­rigen. Vom Schät­zesammeln war dann am Samstag­vormittag die Re­de. Anschaulich machte Thomas das, in dem er Geldbeutel und Schlüsselbünde einsammelte.
Mit einem Sta­tio­nen­weg durch das Haus machten sich die Teilnehmer am Nachmittag. Die verschiedenen Aspekte des Vater unsers wurden er­fahrbar gemacht.
Der Gottesdienst am Sonntagmor­gen wurde ge­meinsam mit einer anderen Gruppe im Haus gefeiert. Die verschiedenen Gesichtspunkte der Bergpredigt zogen noch einmal revue. Was es bedeutet, Salz zu sein, arbeitete Thomas in der Predigt heraus. Das Abendmahl schloss die intensive Zeit in Altenstein ab.


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.