Archiv für Dezember 2014

Anmeldeschluss … mit 24 Teilnehmern auf nach Großgmain!

Dienstag, 09. Dezember 2014

Wir sind voll – neuer Teilenhmerrekord der Ski- und Snowboardfreizeit 2015. Mit insgesamt 33 Personen erleben wir vom 02. – 06. Januar 2015 ein winterliches Spektakel.

Wir freuen uns. 

 

Euer Mitarbeiterteam

IMG_5383

 

Schwelgen in Erinnerungen

Mittwoch, 31. Dezember 2014

TrefffenDas Treffen der ehem. Jugendgruppe
Wie die Zeit vergeht, … das merkt man in der vorweihnachtlichen Zeit doch am deutlichsten. Umso schöner war das Treffen der ehemaligen Jugendgruppe, in der wir eine Zeitreise in die Vergangenheit machten. Obwohl wir uns wie Fremde vorkommen sollten, weil wir uns schon Jahre nicht mehr gesehen hatten, fühlten wir uns so vertraut und bekannt. Am vierten Advent trafen wir uns morgens zum Brunchen im Cafe Müller und beschlossen darauffolgend den Abend auf dem Christkindlesmarkt zu verbringen. Leider mussten viele von uns absagen, da wir inzwischen in ganz Deutschland verteilt wohnen. Es hatte auch was Positives – so hatte jeder genug Zeit um mit jedem Einzelnen zu reden. Neben den Fragen, was man heute so mache, wurde sich auch an die schönsten Momente der legendären Toskana – Freizeit über die Jungscharfreizeit 2008 bis hin zu jeder eindrucksvollen Jugendstunde erinnert. Man hörte doch in allen Gesprächen heraus, wie viel wir von der Jugendgruppe im CVJM gewinnen konnten und wie stark uns Stefan Westhauser prägte. Als es Zeit war sich zu verabschieden, merkten wir alle wie schön das Treffen doch war und einigten auf eine baldige Wiederholung.

Sophie Knoll

Waldweihnacht

Mittwoch, 24. Dezember 2014

WaldWNCVJM Waldweihnacht – 16.12.14

CVJM Waldweihnacht 2014 – Treffpunkt am Hainplatz – diesmal nicht direkt im Wald – bei regnerischem Wetter. Trotzdem waren wir eine muntere bunte mit Regenschirmen ausgestattete Gruppe von 11 bis ca. 70 Jahren. Über verschiedene Stationen ging es durch unseren wunderschönen Stadtpark. In der Dunkelheit dort haben uns die Verse aus der Bibel innerlich erhellt, das äußere Licht kam noch durch die immer mehr werdenden Kerzen hinzu. Gesungen haben wir das passende Adventslied ‚Macht hoch die Tür‘. An der Hainwiese gab es zum Abschluss noch ein gemütliches Beisammensein mit Plätzchen, Punsch und Plaudern. Danke an Sandra und Verena für die Vorbereitung. CVJM Waldweihnacht 2015 – wir freuen uns schon…

Andrea Scheele

Crazy Christmas Camp

Mittwoch, 17. Dezember 2014

CCC HomeCrazy Christmas Camp in Altenstein – 05. – 07.12.14

Zu einem Höhepunkt im CVJM Jahr 2014 wurde das Crazy Christmas Camp in Altenstein, das unter dem Motto „All you need is…“ stand.
Ca. 40 CVJMer aller Altersstufen reisten an, um das Wochenende gemeinsam zu verbringen.
Landessekretär Daniel Gass beehrte uns auch dieses Jahr wieder.
Er führte uns kurzweilig durch die thematischen Einheiten und erzählte über heilsame Beziehungen.
 Auch der Spaßfaktor kam nicht zu kurz: Am Samstagnachmittag fanden sich fast ausnahmslos alle zum gemeinsamen Spiel „Der Preis ist heiß“ ein.
 Nach anfänglichen Hemmungen mussten doch alle sehr lachen, als sich z.B. Männer von ihren Frauen schminken ließen oder erprobt wurde, wer am schnellsten eine Orange schälen kann.
 An den Abenden gab es viel Gelegenheit zum gemeinsamen spielen, basteln und gemütlichem Zusammensein.
 Am Sonntagvormittag klang das Wochenende dann mit einem Gottesdienst in der Kapelle und anschließendem Mittagessen aus.
 Einige blieben noch bis zum Kaffeetrinken am Nachmittag und genossen die Gemeinschaft.
 Ein besonderer Dank gilt allen, die dabei waren und zum guten Gelingen des Wochenendes beigetragen haben, ganz besonders dem Vorbereitungsteam um Anni und Rainer und natürlich Daniel Gass, der mit seinen Worten Jeden von uns auf seine Art angesprochen und zum Nachdenken angeregt hat.
 Man merkt, dass die Idee, die verschiedenen CVJM-Generationen zusammenzuführen, hervorragend funktioniert. Es waren doch alle sehr bemüht, ins Gespräch zu kommen und voneinander zu lernen.
I ch bin dankbar für den Segen, der darauf liegt, und in diesem Sinne freue ich mich jetzt schon auf die nächste Adventsfreizeit im kommenden Jahr.

Amelie Fuchs