Archiv für September 2014

Alles Gute Jenny!

Montag, 15. September 2014

Hochzeit

Am 13. September 2014 heiratete unsere ehemalige CVJM – Mitarbeiterin Jenny und lud dazu ein paar Leute aus dem CVJM Bamberg zur kirchlichen Trauung und anschließendem Hochzeitskaffe ein.
Punkt 14:00 Uhr gingen Jenny – hübscher denn je in ihrem Brautkleid – und ihr frisch getrauter Ehemann Jan Schulte in der evangelischen Kirche St. Johannis in Ansbach Hand in Hand den Weg zum Altar. Pfarrer und Onkel von Jan, Uwe Schulte hielt den Gottesdienst für das Paar mit eindrucksvollen und passenden Worten und auch den Trauspruch „Doch der Herr ist treu. Er wird euch stärken und vor dem Bösen beschützen“ (2. Thessalonicher 3,3) brachte er toll in seine Predigt ein. Nach dem Gottesdienst wurden Ehefrau und Ehemann von allen Seiten beglückwünscht und machten noch ein Gruppenbild mit all ihren Gästen, bevor es zum Sektempfang und Kaffeetrinken im nebenan liegenden Gemeindehaus ging.
Wir haben uns sehr über die Einladung gefreut und wünschen den beiden alles Gute und Gottes großen Segen auf all ihren gemeinsamen Wegen!

Leonie Sauer

Segelfreizeit 2014

Montag, 22. September 2014

Segelfreiz

Ein wahrhaftiger Paukenschlag war die Segelfreizeit auf der „Zeester“ in Kooperation mit dem CVJM Altenstein vom 01. – 07. September. Eine Gruppe aus 25 Teilnehmern und Mitarbeitern segelte eine Woche durch die Wogen und Wellen des holländischen Ijssel- und Wattenmeers, beginnend in Lemmer über die Hafenstädte Stavoren, Enkhuizen bis nach Norden zu den Westfriesischen Inseln. Dass es sich bei der Fahrt mit einem über 100 Jahre alten Segelschiff um keine Kreuzfahrt mit Rundumservice handelt, war allen schnell klar; so galt es ordentlich Hand anzulegen und beim Segelsetzen, Wenden, Halsen mitzuhelfen. Und das alles bei sagenhaften schönem September Wetter.
Eine tolle erlebnisreiche, spannende und auch außergewöhnliche Woche, die ich nicht missen möchte.
Ein großes Dankeschön gilt allen Mitarbeitern, die mit viel Engagement, Herzblut und Motivation diese Freizeit ermöglicht haben.

Ulrich Zenkel