Archiv für Januar 2013

Schi-und Snowboard-Fun 2013

Dienstag, 22. Januar 2013

SchifreizeitHomeCVJM Bamberg – Ski- und Snowboardfreizeit –
02. – 06. Januar 2013

Vom 02. – 06. Januar 2013 ging es nach Österreich zum Ski- und Snowboardfahren. Mit 15 Teilnehmern und 9 Mitarbeitern starteten wir am Mittwochmorgen nach Großgmain in der Nähe von Salzburg, wo wir im Freizeithaus Schwaigmühle fünf tolle erlebnisreiche Tage verbringen durften.
Tagsüber ging es auf die Piste, abends waren Hüttenabende mit Actionspielen und geistlichem Themenprogramm geplant. Am ersten Tag besuchten wir das Skigebiet Lofer Alm und an den anderen beiden, die Skiwelt Wilder Kaiser in Ellmau, Scheffau, wo wir uns beim Ski- und Snowboardfahren so richtig austoben konnten. Neben erlebnispädagogischen Spielen, „Schlag den Mitarbeiter“ u.v.m. brachte Annika außerdem im Rahmen der Bibelarbeit einen Streifzug durch die „Ich – Bin – Worte“ der Bibel. Natürlich durfte auch ein Besuch in der Bad Reichenhaller Therme und ein Rodelrennen nicht fehlen.
An dieser Stelle möchte ich mich auch noch mal ganz herzlich bei Walter und Regine Voit für die tolle Verpflegung auf der Freizeit bedanken und natürlich auch bei allen anderen Mitarbeiter, die es mit ermöglicht haben, diese Freizeit durchzuführen. Und wie sagt man doch immer so schön: Nach der Freizeit ist vor der Freizeit – und so freue ich mich schon auf die Ski- und Snowboardfreizeit 2014.

Euer Ulrich Zenkel

Altenstein 2012

Montag, 07. Januar 2013

Altenstein home

Wer was erle- ben will muss sich aufmachen. Doch ein gan- zes Wochen- ende für in der Vorweihnachts- zeit zu opfern, fällt schon schwer. Schließ- lich müssen noch viele Vor- bereitungen für das Fest getrof- fen werden und die Termine vor Weihnachten sind geballt. Für die Teilnehmer am Advents- wochenende in Altenstein dürf- te die Zeit den- noch ein Ge- winn gewesen sein. Konnte man doch in der herrlichen Winterlandschaft und bei Bibelarbeiten, Basteln und Feiern Atem holen. SPANNENDE ZEITEN war das Thema des Wochenendes. Gunder Gräbner vom CVJM Landesverband Bayern nahm uns mit in die Zeit als das Markus-Evangelium entstand. Es ist eben kein theologisches Werk, wie es uns heute erscheint. Viel mehr ist es ein Augenzeugenbericht über das Leben Jesu. Dennoch wirkt es in unsere Zeit und hat lebensverändernde Kraft für die, die sich darauf einlassen. Höhepunkt und Abschluss des Adventswochenendes war der gemeinsame Gottesdienst mit den Kindern in der Kapelle. In den Gebeten wurden die Eindrücke des der zwei vergangenen Tage gespiegelt. Am frühen Sonntagabend kämpfte sich dann eine Fahrzeugkolonne durch den Tiefschnee in Richtung Bamberg, wo letztendlich alle wohlbehalten angekommen sind.